Über uns

Wir verstehen uns als libertäre Gruppe antifaschistischer Einzelpersonen. Widerstand gegen faschistische Gesellschaftstendenzen bedeutet jedoch nicht nur, Nazi-Demos zu sabotieren. Ganz speziell anhand der aktuellen Montagsdemo-‚Bewegung‘ ist klar erkennbar, dass sich rechte Argumentationsmuster und Positionen selbst in der gutbürgerlichsten Mitte finden lassen. Es sind keine organisierten Kameradschaften, welche da massiven Nationalismus und Ausgrenzung, sowie antisemitische Ressentiments unter dem Slogan des Friedens verbreiten. Es sind eben jene ‚besorgten Bürger*innen‘. Diese lassen ihrem Frust freien Lauf – und da kommt die ganze Bandbreite ekelerregender ‚-ismen‘ gleich mit heraus. Es hilft nun jedoch nicht, diese Personen über einen Kamm zu scheren und kollektiv zu verurteilen. Was allein hilft, ist diese Leute da wo sie sind abzuholen und die szene-intern vielgeforderte Selbstreflexion bei ihnen anzustoßen. Lautstarker Protest, kreative Aktionen und vor allem Aufklärung sind notwendig, um die in der Gesellschaft gefestigten menschenverachtenden Tendenzen zurückzudrängen.

Unser Blog wird dem Ganzen mit Theorie-Readern, Anregungen zum kreativen Widerstand, Sprühschablonen und diversen Artikeln unterstützend zur Seite stehen. Ebenso dient diese Seite der verschlüsselten Vernetzung über unsere Mail-Adresse. Termine werden hier für Erfurt und Umgebung zu finden sein – bundesweite und internationale Großevents werden ebenso beworben. Dies dient der Unterstützung bereits existierender Projekte und eben der Vernetzung.

Wenn du das ganze hier chic findest, auch mal etwas mehr Antifaschismus in Erfurt sehen magst und möglicherweise noch klasse Ideen hast, dann schreib die AAEF an, mach mit und lass dem braunen Spuk keine Ruhe!

libertäre Grüße

Antifaschistische Aktion Erfurt